• 1
  • Scroll to Main Content

Formation LEMONADE ist Deutscher DTHO HipHop-Meister 2018

Die Erftstädter HipHop-Formation „LEMONADE“ ertanzte sich vergangenen Sonntag den Meistertitel der Deutschen DTHO HipHop Meisterschaft 2018 in Mülheim an der Ruhr.

Die Tanzsportgruppe unter der Leitung von Isabella Swann konnte nicht nur das Publikum von sich überzeugen. Auch die fünf Juroren, welche zu den renommiertesten Tänzern der Szene gehören, waren von der Performance der HipHop-Crew begeistert.

Das Einzigartige: die Gruppe gewann ohne auch nur eine Sekunde auf ein Musikstück zu tanzen. Wie das geht? Statt eines Musikstücks, tanzte die Gruppe zum rhythmischen Sprechgesang der US-Künstlerin Alicia Keys. Das Gedicht „P.O.W.“ („prisoner of words“), welches so viel bedeutet wie „Gefangener seiner Wörter“, inspirierte Swann etwas Neues auszuprobieren und lediglich auf die gesprochenen Zeilen zu choreografieren. „LEMONADE“ wagte mit ihrer ausgewöhnlichen Idee alles - und gewann.

Doch das Schönste für sowohl Swann als auch die Gruppe war nicht nur der Sieg gegen die 19 stärksten Gruppen Deutschlands. Das Feedback aus dem Publikum und der große Zuspruch für ihren Mut bedeuten der HipHop-Tanzgruppe sehr viel. „Es kam Leute aus dem Publikum zu uns und sagten, Sie haben vor Rührung geweint“, sagte Gianna Ruland (16), die älteste Tänzerin aus der Gruppe. Das Stück handelt von einem Gefühl des in sich selbst Gefangen sein, nicht Ausbrechen können aus seiner selbst und der damit verbunden Verzweiflung und Wut, welches die HipHop-Crew tänzerisch widerspiegelte.

Mit diesem Sieg gewann die Tanzsportgruppe der Tanzschule Thomas Latus in der höchsten Leistungsklasse, der sogenannten M-Reihe, in der Alterskategorie Junioren II (14-17 Jahren) zum insgesamt zweiten Mal den deutschen Meistertitel. Die aus 13 Mitgliedern bestehende Gruppe „LEMONADE“ wurde 2015 gegründet und tanzt seither immer ganz vorne mit dabei. Einen ersten Sieg konnte die Gruppe bereits 2016 verzeichnen, als sie noch eine Alterskategorie niedriger starteten.

Derzeit finden die Castings für neue interessierte Tänzer und Tänzerinnen statt. Ab Dezember sollen dann drei weitere neue Formationen für 2019 aufgebaut werden. Die geplanten drei weiteren Altersklassen sind Mini-Kids (bis 9 Jahre), Kids (bis 12 Jahre) sowie Juniors 1 (13-16 Jahre). Infos bei uns in der Tanzschule.